Donnerstag, 20. Dezember 2007

Eine kurze Reise durch Geist und Gehirn


Eine kurze Reise durch Geist und Gehirn.
Vilaynur S. Ramachandran
Rowohlt Tb. (Sep 2005) - 190 Seiten - 8,90€
ISBN 3499619873 - ISBN-13 9783499619878

Der Autor des Buches ist Mediziner und Experimentalpsychologe. Ausgangsbasis seiner in diesem Buch zusammengefassten Vorträge sind neurologische Funktionsstörungen, hervorgerufen durch eine Veränderung in einer winzigen Hirnregion der Patienten. Auch wenn kritische Leser seinen Standpunkt zur Reichweite neurowissenschaftlicher Forschung nicht teilen können, so kommt man nicht daran vorbei sich von seiner Faszination über seine Erkenntnisse zu neurologischen Störungen anstecken zu lassen.

Ramachandran führt den Leser auf verständliche Weise in die faszinierende Welt(en) seines Klientels ein: Menschen mit Phantomgliedern, Synästhesien, visuelle Verarbeitungsstörungen und Capgras-Syndrom.

Skeptiker und Kritiker der modernen Neurowissenschaft dürfen sich bei der Lektüre über die implizit enthaltenen Widersprüche Ramanchandrans "freuen":

[..]jetzt stehen wir vor der größten Revolution - der Erklärung des menschlichen Gehirns. (s.17) [...] Es heißt, es gebe im gesamten Universum keine Struktur, die so komplex organisiert ist wie das menschliche Gehirn...[...] Daraus hat man errechnet, dass die Zahl möglicher Anordnungen und Kombinationen von Gehirnaktivitäten - mit anderen Worten, die Zahl der Gehirnzustände - die Zahl der Elementarteilchen im bekannten Universum übersteigt. (S.18)
Anhänger der "Kein-Freier-Wille-Theorie" finden bei Ramachandran einen Fürsprecher.

Besonders interessant fand ich Ramachandran's Ausführungen zum "künstlerischen Gehirn".

FAZIT: Ein preiswertes, absolut lesenswertes Buch auch für neugierige "Laien" gut geeignet. Ramnchandran schont seine Leser, indem er auf langwierige und anspruchsvolle neurophysiologischen Details verzichtet. Seine neurologischen Ausführungen dürften manchem Facharzt für Neurologie noch Neues bieten.

Publikationen des Autors zum Download: hier

Dr. Grit Vollmer Diplom Biologin: hier

Kommentare:

Ralf hat gesagt…

Wer überlegt, sich das Buch zu kaufen, sollte sich mal dieses Filmchen ansehen:
http://www.ted.com/index.php/talks/view/id/184

Es ist sozusagen eine Schnellzusammenfassung aller Themen, die dann im Buch ausführlich besprochen werden.

Monika Armand hat gesagt…

Herzlichen Dank für Ihren Tipp. Sie haben recht, das Filmchen macht Lust auf "mehr". Einfach super ;-))